Das Orchester

Das Blasorchester Kirchweyhe ist eine Sparte der Sportvereinigung Kirchweyhe und besteht seit 1982. Es ist auf über 50 Mitglieder angewachsen, die aus allen Altersgruppen bestehen. Das Orchester ist stolz darauf, dass auch viele junge Musiker und Musikerinnen dabei sind. Es wird ein vielseitiges Repertoire gespielt von Pop bis Swing und von Volksmusik bis Marschmusik und auch sinfonische Blasmusik. Das Blasorchester Kirchweyhe hat auch schon an vielen Musikwettberben teilgenommen. Es wird entsprechend dem Anlass immer das passende ausgewählt.

Dirigent

Axel Hübner (*1976) ist ein Marketing-Profi mit Musikerherz. 2007 hat ihn Joyce Budelmann nach Kirchweyhe geholt und er hat mit dem Blasorchester musikalisch viel vor: „Wir wollen das vielseitigste Orchester in der Region werden!“
Für diesen Weg ist Axels musikalischer Lebenslauf wie geschaffen: Nach dem erfolgreichen Abschluss seines C3-Dirigentenlehrgangs im Jahre 1999 hat er bereits mehrere Orchester geleitet, z.B. das Jugendorchester Meerholz-Hailer . Seit 2007 absolviert Axel nun beim Rundfunk-Blasorchester Leipzig seinen B-Lehrgang unter dem europaweit bekannten holländischen Blasorchesterdirigenten Jan Cober.

Axels musikalischer Weg begann mit 9 Jahren. Als Klarinettist hat er alle Facetten der klassischen Musik im Blasorchester, in Kammermusikbesetzungen sowie im Sinfonieorchester kennen gelernt. Höhepunkt war für ihn zweifelsohne Mozarts Klarinettenkonzert zu seinem Abitur und eine Auslandskonzertreise mit dem Heeresmusikkorps 2, Kassel nach Madrid.

Auch die Unterhaltungsmusik ist für Axel ein besonderes Anliegen. Mit 17 Jahren begann er als Saxophonist und später auch als Sänger und Entertainer in der Tanz- und Showband Skydream musikalische Vielseitigkeit zu leben: Rock, Pop, Oldies, Schlager, Swing und Volkstümliches – genau das, was das entsprechende Publikum gerne hören möchte.

Und so ist es nun in Kirchweyhe auch: „Wir können schon jetzt für jeden Auftritt die passende Musik bieten. Den ein oder anderen Notensatz könnten wir aber sicher noch gut gebrauchen. Spender, die unser Orchester gerne unterstützen möchten, finden unter Kontakte den passenden Ansprechpartner.“